Notfall-Apotheke für Frettchen

Folgende Utensilien sollte eine gute Notfall-Apotheke für Frettchen enthalten:

Allgemeine Hilfsmittel

• 1 Fieberthermometer (normale Körpertemperatur liegt bei Ø 38,5 – 39,5 °C)
• 1 Pinzette mit abgerundeter Spitze zum Entfernen von Fremdkörpern
• 1 Schere gebogen mit stumpfen Enden zum Kürzen der Haare am Wundrand
• 1 kräftige Verbandsschere (siehe Verbandskasten im Auto)

• 1 Verbandsmaterial zum Abdecken bzw. Verbinden größerer Wunden (siehe Verbandskasten im Auto)
• 1 Hilfsmittel zum Abbinden der Extremitäten bei stark blutenden Wunden, z.B. Gummischlauch
• Einwegspritzen ohne Kanüle, falls das Frettchen zwangsernährt werden muss
• Einwegspritzen zur Medikamentengabe
• 1 Wärmflasche oder Heizkissen (Achtung: nicht zu heiß, sonst drohen Verbrennungen!)
• 1 Kühlpaket zur Behandlung eines Hitzschlags

Verbandsmaterial

• Verbandswatte aus Baumwolle
• Sterile Tupfer
• Wattestäbchen
• Mullbinden
• Heftpflaster

Medikamente und Lösungen

• Sterile Flüssigkeit zur Augenspülung und Wundreinigung (beim TA erhältlich) 
• Desinfektionsmittel (z.B. flüssiges Betaisodona)
• Blutstillendes Pulver, Bienenwachs oder resorbierbarer Gelatineschwamm (z.B. Gelastypt) bei zu kurz geschnittenen oder ausgerissenen, blutenden Krallen
• Wundsalbe oder Ballistol Animal zur Behandlung kleinerer Schrammen
• Elektrolytpulver (z.B. „Rehydration Support“) um dem Körper kurzfristig Energie zuzuführen, z.B. bei schwachem Kreislauf, Durchfall etc. oder alternativ isotonische Kochsalzlösung vom Tierarzt zum Spritzen, sofern man damit Erfahrung hat
• Hustensalbe für Kinder/Babys (z.B. Babix) zum Auflösen in Wasser und Inhalieren, alternativ eignet sich auch Salzwasser bzw. Kochsalzlösung zum Inhalieren (1-2 x täglich, nicht zu lange, sonst droht Hitzschlag!)

• Bene Bac-Gel, Stullmisan, Estifor, Dr. Wolz Darmflora Plus Pulver, Genolysin, Sanofor, Heilerde oder Ulmenrinde bei leichtem Durchfall oder zur Darmsanierung nach längerer Antibiotikagabe oder nach erfolgter Kokzidien-/Giardienbehandlung
• Traubenzucker (bei Unterzuckerung, zur Herstellung einer Elektrolytlösung)

Nahrungsmittel

• hochkalorische „Päppelpaste“, z.B. CaloPet oder Nutri-Cal
• Babybrei (die Sorten mit Fleisch und Reis, ohne Gemüse)
• Frühkarotten-Babybrei zur Behandlung von leichtem Durchfall
• „Päppelfutter“, z.B. Convalescence Support von Royal Canin (beim Tierarzt erhältlich)
• Elektrolytpulver „Rehydration Support“ zum Anrühren mit Wasser (beim Tierarzt erhältlich)
• „Jubin“ Glucoselösung in Tube, gibt schnelle Energie bei Unterzuckerung (Apotheke)  

Achtung: Eine Notfall-Apotheke gibt lediglich Tipps zur Erstversorgung und ersetzt keinesfalls den Gang zum Tierarzt!!!

 

Comments

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>