Text Size

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

     

    • Langhaarfrettchen haben sehr langes Fell
    • keine Unterwolle
    • einen behaarten Nasenspiegel
    • oft auch eine Falte in der Nasenmitte
    • Langhaarfähen/ Angorafähen können selbst keine Welpen säugen!
    • dazu sei gesagt, dass es auch möglich ist, Langhaarwelpen durch eine Verpaarung einer Kurz- bzw. Halblanghaarfähe mit einem Langhaarrüden zu bekommen, so dass in diesem Fall die Fähe ihre Welpen selbst säugen kann und somit keine Ammenaufzucht nötig ist!
    • Halblanghaarfrettchen haben kürzeres Fell als die Langhaarfrettchen und sind im Sommer nur schwer von Kurzhaarfrettchen zu unterscheiden. Sie bekommen erst zum Winter hin ihr längeres, plüschiges Fell; Langhaarfrettchen dagegen haben auch im Sommer ein vergleichbar längeres Fell
    • bei den Langhaarfrettchen gibt es für einige Farbnuancen eine eigene Bezeichnung:
    • Iltis heißt Sable, in den Varianten light & dark
    • Siam wird als Pastell (unterteilt in light & dark) oder auch als Royal Orange bzw. Chocolate bezeichnet