Text Size

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Frettchen sind ja bekanntlich sehr hitzeempfindlich und gerade in der Sommerzeit steigt somit auch die Hitzzschlaggefahr für unsere kleinen Pelznasen. 

Hier ein paar Tipps, die Euren Wuseln eine kleine Abkühlung verschaffen:
 

Lüften und Abdunkeln

Morgens und abends wenn die Luft noch kühl ist kräftig durchlüften, anschließend Jalousien/Rollos runter und den Raum somit vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. 
 

kühle Fliesen

Wenn Ihr eine große Fliese übrig habt, diese hat ebenfalls eine kühlende Wirkung. Die Fliese einfach auf den Boden legen, dann können sich die Wusels darauf legen. 
 

feuchte Tücher

Feuchte kühle Tücher eignen sich ebenfalls hervorragend zur Abkühlung.
 

Frettchenpool

Eine aufgestellte Schüssel mit Wasser zum Planschen ist auch bei unseren Frettchen eine der beliebtesten Abkühlungsarten, bei der ganz nebenbei auch noch der Durst gestillt werden kann.
 

Eiswürfel

Ihr könnt für Eure Frettchen auch ein spezielles Frettcheneis herstellen, indem Ihr z.B. ungewürzte Hühnerbrühe oder auch püriertes Fleisch in Eiswürfelbehälter füllt. Ab ins Gefrierfach und schon habt Ihr für die Pelznasen eine leckere Abkühlung gezaubert.
 

Wassermelone

Eine leckere Erfrischung können auch ein paar Stückchen Wassermelone bieten, auch wenn Frettchen Melone nahrungstechnisch nicht verwerten können. Durch den hohen Wassergehalt nehmen die Frettchen gleichzeitig etwas Flüssigkeit auf. Aber Vorsicht: Wassermelone wegen des enthaltenen Fruchtzuckers und Durchfallgefahr nur selten und in geringer Menge verfüttern! 
 

Ventilatoren

Ventilatoren kühlen die Luft zwar nicht runter, sorgen aber für eine angenehm empfundene Luftzirkulation. Bitte achtet aber unbedingt darauf, dass Eure Frettchen nicht an den Ventilator kommen (Verletzungsgefahr) und auch nicht dem direkten Wind ausgesetzt sind! 
 

Hier noch ein toller Tipp des Grazer Frettchenvereins: Iglu/Kühlpack

Ihr könnt auch z.B. etwas Wasser in Plastikflaschen füllen und diese dann einfrieren. Die Flaschen dann hinterher in ein Tuch wickeln und im Schlafplatz der Fretts platzieren. Dadurch können die Frettchen die Abkühlung auch während des Schlafens genießen. Quelle: http://www.grazerfrettchen.info/
 

Auto

Und zu guter letzt, aber es kann gar nicht oft genug erwähnt werden: setzt Eure Tiere bitte keiner direkten Sonneneinstrahlung aus und lasst sie keinesfalls im geschlossenen Auto - auch 10 Minuten für ein kurzes Einkaufen können bei den aktuellen Temperaturen bereits tödliche Folgen für unsere kleinen Freunde haben!!!